Gabeln_MB

Jede unserer Ausstellungen ist etwas besonders – diese ist jedoch einmalig …

Warum? Ich hatte die Idee, zu unserem vierjährigen Jubiläum eine Ausstellung zum Thema „Essen & Trinken und (Wonnis) Bistro“ zu machen.

Natürlich brauchte ich wie immer die Unterstützung meiner lieben Künstler … also fragte ich nach, wer Interesse hätte, mit zu machen. Und viele hatten Lust:

Sieben Künstlerinnen und Künstler haben sich spontan bereit erklärt, dabei zu sein.

Nach einer Vorbesprechung im April hat Alda Cirincione die Koordination übernommen (nochmals vielen Dank dafür) und was Tolles dabei heraus gekommen ist, könnt Ihr ab dem Jubiläumstag am Montag, 06. Mai in Wonnis Bistro sehen.

Ich freue mich sehr, dass meine Idee so gut angekommen ist und will Euch die Namen der Künstlerinnen und Künstler natürlich nicht vorenthalten:

  • Anna Banfhile: Anna kenne ich von einer Vernissage bei uns und mehrere  ihrer tollen Bilder werdet Ihr ab Juli bei uns sehen können. Anna malt überwiegend in Encaustic. Näheres zu dieser Technik erfahrt Ihr bei ihrer Ausstellung.
  • Joyce Behrens: Eine ehemalige Arbeitskollegin von mir. Joyce wird direkt nach der Jubiläumsausstellung ihre eigene Ausstellung bei uns haben.
  • Ingrid Bergmann: Ebenfalls eine ehemalige Arbeitskollegin. Ingrid hatte bereits zwei Ausstellungen bei uns.
  • Mathias Brandstätter: Mathias´ Fotos hatten mich auf einer Vernissage beeindruckt und ich habe ihn daraufhin per Mail gefragt, ob er bei uns ausstellen möchte. Er wollte! Mathias hatte inzwischen eine eigene und eine Ausstellung zusammen mit der Fotogruppe „Buidl Gmoa“ (www.buidlgmoa.de) bei uns.
  • Alda Cirincione: Und noch eine ehemalige Arbeitskollegin und fleißige Ausstellerin bei uns. Alda hatte mittlerweile vor allem einige Weihnachtsausstellungen bei uns.
  • Christine Diesendorf: Auch Christine kenne ich von einer Vernissage bei uns. Christine hat im letzten Jahr bei uns ausgestellt. Obwohl sie mittlerweile in Stuttgart wohnt, wollte auch sie gerne dabei sein, weil ihr meine Idee so gut gefallen hat.
  • Irene Schupfer: Irene habe ich durch Alda kennen gelernt. Sie hat im vergangenen Jahr zusammen mit Alda die Weihnachtsausstellung ausgerichtet.

Ihr Lieben: Nochmals herzlichen Dank für Euer Engagement, die Zeit und die tollen Ideen, die diese Ausstellung so einzigartig und besonders machen!

Wonni

An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an Ruben Wetterau, der uns seine wunderschönen Bilder in den letzten Wochen zur Verfügung gestellt hat!